Weinviertel DAC "Mitanaund" & Privat Reserve

Die größte Leidenschaft von Elisabeth Hausgnost ist Wein. Aufgewachsen im elterlichen Weinbaubetrieb im Traisental absolvierte sie die Weinbauschule in Klosterneuburg und anschließend den Exportlehrgang auf der Wirtschaftsuniversität.

Neben ihrer Familie widmet sie ihre ganze Zeit dem Wein. Ihre Vinothek in Guntersdorf im Weinviertel eröffnete sie 2007 und ihr größter Wunsch war es – einen großartigen Grünen Veltliner aus Guntersdorf zu finden. Da solch ein Wein in Guntersdorf weit und breit nicht zu finden war, der den hohen Ansprüchen gerecht wurde, wurde ein Weingarten gesucht um selbst Hand anzulegen.

Die Wahl fiel auf eine großartige Rebanlage (Südwesthang) Richtung Jetzelsdorf vom jungen Landwirt Reinhard Fleischmann.

Vom Projekt schnell überzeugt ging es gemeinsam mit Reinhard los die mehr als 20 Jahre alten Rebstöcke zu kultivieren. Die fast verrostete Rebschere wurde ausgepackt und jeder Arbeitsschritt im Weingarten gemeinsam erledigt.

Mit dem Önologen Franz Stift aus Röschitz wurde ebenfalls ein leidenschaftlicher und großartiger Partner für das Projekt gewonnen.

Bei der Lese waren auch die Kinder Katharina als große Lesehelferin und Stefan als Qualitätskontrolleur – er hat 3 Stunden nur Trauben gekostet, mit dabei.

Da wir – Elisabeth Hausgnost, Reinhard Fleischmann und Franz Stift bei diesen Wein alles gemeinsam gemacht haben, kam uns bei der Ernte die Idee den Wein doch einfach „Mitanaund“ (=miteinander) zu nennen und natürlich gehört er auch mitanaund getrunken!